HINWEISGEBERSCHUTZGESETZ

Das Verfahren des Hinweisgeberschutzgesetzes sieht vor, dass Mitarbeiter Missstände oder rechtswidriges Verhalten am Arbeitsplatz melden können. Unternehmen sind verpflichtet, interne Meldeverfahren einzurichten, die eine sichere und vertrauliche Anlaufstelle gewährleisten. Die Vorteile liegen darin, dass Whistleblower umfassenden Schutz vor möglichen Repressalien erhalten und so dazu ermutigt werden, Fehlverhalten aufzudecken, was letztendlich zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der Unternehmensintegrität beiträgt.

IHRE ANSPRECHPARTNER FÜR ALLE FÄLLE

Frederik Günther
CEO / Geschäftsführer

Kevin Lohmann
Head Of Customer Service / Sales

Aileen Behrensmeier
Personalleitung